AKTUELLES
 
 
18.09.2017

PLEWEN. Solaris Bus&Coach wird 14 Obusse von 12 m Länge in zwei Partien je 7 Wagen in Früjahr 2018 gegen 764.717,80 bulgarischen Lew (d.h. etwa 390.100 Euro) netto per Wagen liefern. Die neue Obusse werden, wie auch die früheren 40 Einheien aus dem Jahr 2014, mit Antriebe von Škoda Electric ausgestattet werden.

Solaris Bus&Coach war der einziger Bieter in dem Ausschreibungsverfahren.
17.09.2017

WILNA. Solaris Bus&Coach wird 41 Obusse von 12 m Länge in Sommer und Herbst 2018 gegen 19.530.000 Euro liefern. Diese Entscheidung ist nach einem Ausschreibungsverfahren von der Stadt Wilna gefallen, an dem sich nur ein Bieter beteiligt hatte. Laut Československý Dopravák handelt es sich um die Wagen der dritten Generation mit Antrieb von Škoda Electric.

Sonst handelt es sich dabei um die erste gute Nachricht aus der litauenischer Hauptstadt seit einigen Jahren.

Fot. Marius Markevičius.
12.09.2017

BRÜNN. Dopravní podnik mìsta Brna hat bei Škoda Electric zehn Obusse von dem Type 26Tr Solaris bestellt worden. Es wurden keine Einzelheiten angegeben, bekannt ist nur, daß die Wagen mit Batterien für eine autonome Fahrt ausgestattet werden sollen.

Es handelt sich dabei um die ersten Obusse mit Solaris Aufbauten bei DPMB, den größten Obusbetrieb des Landes. In 2015 konnte man 30 Škoda 31Tr Gelenkobusse mit SOR Aufbauten kaufen. Interessanterweise erprobt man zur Zeit in Brünn einen SOR NB 12 Wagen mit neuartigen Antrieb von SOR-Tochterfirma Rail Electronics, deren Endmontage bei DPMB erfolgt hatte.

Fot. Martin Harák.
9.08.2017

KOMOTAU-GURKAU. 5 Standard- und 10 Gelenkobusse von den Typen 26Tr und 27Tr sind bei Škoda Electric bestellt worden. Ihre Lieferung soll ab Anfang des Jahres 2018 erfolgen. Somit ist die Existenz des stilllegungsbedrohten Betriebs auf weitere Jahre gesichert.

Fot. Robert Kindl
23.05.2017

RIGA. Der erste Obus mit Wasserstoff-Brennstoffzelle-Generator ist in Gdingen angekommen worden, wo die ersten von den insgesamt dreimonatlichen Probe- und Homologationsfahrten absolvieren werden. Testfahrten von dem Wasserstoff-Generator sollen nachfolgend in Berlin stattfinden, als dort die entsprechende Infrastuktur sich befindet. Sonst konnte man inzwischen erklären, daß die 10 Wagen mit Wasserstoff-Generator werden direkt von Solaris Bus&Coach verkauft werden und haben mit den Lieferungen von folgenden Partien von 27Tr-Trolleybussen, die sonst wahrscheinlich allerletzte Solaris-Wagen Aufbauten von der dritten Generation erhalten, Nichts gemeinsames. Im Herbst d.J. kommen planmäßig 50 weitere Wagen dieses Typs in Riga an.

Fot. Karol Grzonka
3.04.2017

MÄHRISCH OSTRAU. Škoda Electric wird im Herbst d.J. und im ersten Quartal des folgenden Jahres insgesamt 12 weiteren Trolleybussen liefern. 10 Wagen des Typs 26Tr werden mit zusätzlichen Traktionsbatterien für autonome Fahrt ausgestattet werden, während erhalten die beiden 27Tr-Gelenkobusse Supercaps für Energie-Rückgewinnung als primäre Hauptaufgabe.
22.03.2017

GALATZ. Galatz wird die zweite Stadt Rumäniens mit Trollino Trolleybussen sein. Wie die Wagen in anderen rumänischen Betrieb von Baia Mare, werden diese für Galatz ebenfalls von Škoda ausgerüstet werden. Im Gegensatz aber werden die Wagen in diesem Fall von Škoda Electric geliefert werden, so daß es sich offiziell um Škoda 26Tr-Einheiten handelt.

Lieferung von den letzten von 14 Obussen soll in der 42. Woche nach Vertragsabschluss erfolgen.

"Galaţiul cumpãrã 14 troleibuze Skoda noi".
17.11.2016

ŽILINA. Neue Škoda 26Tr- und 27Tr-Obusse für Žilina (s. Meldung von 13.07.2016) werden die ersten Trollinos der 4. Generation sein, schreibt slowakischer Internetportal im Bericht "Žilina bude mať najmodernejšie trolejbusy v strednej Európe" (Žilina wird die modernsten Obusse Mitteleuropas haben).

Fot. Martin Harák
3.08.2016

SOLINGEN. Vossloh Kiepe, als Konsortialführer für die Lieferung von 4 innovativen Dual-Mode Batteriebussen (mit der Option auf weitere 16 Fahrzeuge), wird mit Solaris Bus&Coach zusammenarbeiten.

Bei diesem zukunftsweisenden Projekt handelt es sich um die sogenannte Batterie-Oberleitungs-Busse (BOB), welche teilweise während der Fahrt unter der Oberleitung durch „In Motion Charging" (IMC) nachgeladet werden.

Die Fahrzeuge kommen voraussichtlich ab 2018 auf einer der Omnibuslinie Solingens zum Einsatz.
14.07.2016

PILSEN. Škoda Electric wird bis zum 33 weiteren Trolleybussen liefern. Als erste Neubauwagen folgen acht Wagen des Typs 26Tr mit zusätzlichen Traktionsbatterien: Škoda Electric dodá do Plznĕ nové moderní trolejbusy.
13.07.2016

ŽILINA. Škoda Electric wird in dem nächsten Jahr 15 neue Trolleybusse liefern, darunter 12 Gelenk- und 3 Solo-Wagen. Als die erste Stadt in der Slowakei wird dabei Žilina Trolleybusse mit Solaris-Aufbauten erhalten, und zwar Škoda 26Tr und 27Tr. Die Option beläuft sich auf weitere 12 Wagen, je sechs von den beiden Bauarten.

Meldung aus dem slowakischen Internetportal: Nové trolejbusy pre Žilinu dodá Škoda Electric, budú mať karosériu Solaris

Fot. Michal Rusek
30.03.2016

RIGA. Zehn von der kommenden Partie von 25 Obussen, welche im Rahmen eines Abkommens aus 2013 bei dem Ende des Jahres geliefert worden sollen, werden mit Wasserstoff-Brennstoffzelle-Generator von kanadischer Firma Ballard ausgestettet werden. Solaris Bus & Coach hat zwar Omnibusse mit den gleichen Generatoren für Hamburger Hochbahn gebaut, bei Trolleybussen handelt es sich jedoch hierbei um ein Pionierprojekt von Weltausmaß. Sonst gibt es in Riga Gerüchte, daß ab 2016-er Lieferung Obusse in Metro-Style kommen.

Fot. Aleksandrs Grigorjevs
5.03.2016

CAGLIARI. Die beiden Neuwagen 717 und 718, welche in Rahmen des europäischen Elektrobusprogramm ZeEUS (Zero Emission Urban Bus System) beschafft worden waren, sind die ersten Solaris-Obusse in der zweitürigen Ausführung.

Fot. Teilnehmer 440T45 vom Mondo Tram Forum
15.02.2016

ESSLINGEN. Am 15.02.2016 fand die offizielle Übergabe der Solaris Batterie-Trolleybusse an den Städtischen Verkehrsbetrieb Esslingen am Neckar statt. Mehr Links und Berichten auf der Seite "Die Geschichte des Städtischen Verkehrsbetriebes in Esslingen am Neckar".
7.01.2016

PILSEN. Škoda Electric wird im Jahre 2016 acht weitere Trolleybusse des Typs 26Tr liefern: Škoda Electric dodá nové trolejbusy pro Plzeň.
27.08.2015

BUDAPEST. Man hat die Option auf 84 weitere Fahrzeuge teilweise ausgenutzt und konnte bei Konsortium von Solaris Bus & Coach and Škoda Electric 12 weitere Trolleybusse nachbestellt, davon 6 vom Type T12 und 6 vom Type T18. Die Wagen sollen bis Ende des Jahres geliefert werden:

12 új trolit kap a fõváros (12 neue Trolleybusse fur die Hauptstadt)

Ferrari pirosak Budapest vadonatúj trolibuszai (Nagelneue Budapester Trolleybusse in Ferrari rot)

Fot. http://indafoto.hu/kristoof/image/23141265-c1a9ef7b/682021
24.04.2015

SALZBURG/GDINGEN. Salzburger Wagen 333 wurde als 1000. Trollino annerkant, während Obus 3087 in Gdingen, der am 24. März ofiziell dem Betreiber übergegeben worden war, als 1001.
9.03.2015

CAGLIARI. Obgleich Van Hool den Auftrag zur Lieferung von 14 Neufahrzeugen mit der Elektroausrüstung von Vossloh-Kiepe im zweitem Halbjahr des Jahres erhalten hatte, wird Solaris Bus&Coach zwei weitere Obusse liefern.

Die Beschaffungs von diesen Obussen, wie auch von vier von den Van Hool-Wagen wird im Rahmen des europäischen Elektrobusprogramm ZeEUS (Zero Emission Urban Bus System) gefördert. Die Wagen werden mit Batterien augestattet, welche eine fahrleitungslose Fahrt bis zum 10 km ermöglichen. Die Wagen werden auf der um 3 km verlängerten Linie 5 verwendet.
6.02.2015

GDINGEN. Zwei Obusse (Betriebsnrn. 3087 und 3088), welche im Rahmen des europäischen Elektrobusprogramm ZeEUS mit Lithiumionenakkumulatoren ausgestattet werden, sind angekommen.

Die Wagen werden auf einer fahrletungslosen Abweichung von der Linie 21 in Stadtzentrum von Gdingen verwendet werden.

Fot. Wagen 3087 während Homologationsfahrten in Gdingen in Dezember 2014.
5.02.2015

STARA SAGORA. Solaris Bus&Coach wird 14 neue Trolleybusse in diese Stadt in September d.J. liefern. Die elektrische Ausrüstung wird, wie bei der früherer Lieferung, von Škoda Electric stammen.
20.12.2014

CASTELLÓN DE LA PLANA. Massiver Zustrom von Anwendern behinderte den Trambetrieb in der ersten Stunden seiner Arbeit (La masiva afluencia de usuarios desborda la organización de las primeras horas del TRAM). Fot. Castellón Diario.
24.10.2014

ESSLINGEN. Laut "Esslingen-Zeitschrift" wird Solaris Bus & Coach 4 Metro-Style Gelenkobusse im nächsten Jahr an Esslingen liefern. Die Wagen werden mit bewährten Antrieb-Ausrüstung von Vossloh-Kiepe ausgestattet. Zur Zeit besorgen den Verkehr in dieser baden-württembergischen Stadt am Neckar 9 Van Hool AG300T-Trolleybusse.
9.10.2014

BUDAPEST. Konsortium von Solaris Bus & Coach and Škoda Electric wird 24 Trolleybusse, davon 14 Einzel- und 10 Gelenkwagen zwischen Juni und Oktober 2015 liefern. Die Option beläuft sich auf weitere 84 Fahrzeuge. In der sich seit 2013 verzörgerten Ausschreibung beteiligte noch die ungarisch-russische Konsortium von Ikarus (der ehemaligen ARC) und Trolza.
9.09.2014

BUDAPEST/LA CHAUX-DE-FONDS. Laut dem ungarischen Privatbankar Portal, werde BKK Budapest die drei La Chaux-de-Fonds Trollinos 631-633 kaufen. Der Obusbetrieb von La Chaux-de-Fonds ist bekanntlich in Mai d.J. stillgelegt worden.
26.08.2014

TROPPAU. Fünf Neuwagen sind angekommen und zwar als teilweiser Ersatz für die im Brand im Oktober des vorigen Jahres zerstörten Obusse. Weitere zwei Wagen kommen in 2015. Fot. Opavský a hlučínský deník.
19.07.2014

AUSSIG (ÚSTÍ NAD LABEM). Der erste von den 26 bestellten Trolleybussen und auch der erste von 10 Gelenkwagen des Typs Škoda 27Tr in Bergausführung (mit angetriebenen Mittelachse statt der üblichen hinteren) ist angekommen. Fot. Ústecký deník
30.06.2014

LUBLIN. Erster Betriebstag, nach einer Presentation des Wagens 3935 bei dem Rathaus, von den 6 ersten neuen Solaris Gelenkobussen, den ersten Gelenkwagen in Polen nach 12-jähriger Pause, den ersten Solaris-Gelenkobus bei einem polnischen Betrieb und auch den ersten fabrikneuen Gelenkwagen in ganzer Geschichte von der polnischen Obusbetrieben.
31.03.2014

KAUNA. UAB "Autrolis" wurde mit UAB "Kauno autobusai" verbunden.
11.03.2014

TROPPAU. Škoda Electric wird 7 neue Obusse des Typs 26Tr Solaris in zwei Partien liefern, wobei 5 Wagen sollen bis Ende August 2014 kommen, und die restlichen zwei - im Frühjahr 2015. Mehr in diesem Pressebericht.
7.03.2014

BAIA MARE. Neue Trollinos kommen in Betrieb ab 7. März. Am nächsten Tag fahren die Frauen gratis. Fot. actualMM.ro.
20.02.2014

CASTELLÓN DE LA PLANA. Solaris Bus & Coach wird sechs Trollino 12 Trolleybusse mit MetroStyle-Design nach Castellón de la Plana, der einzigen Stadt in Spanien mit Obusbetrieb, bis zum Ende des Jahres liefern. Elektrische Ausrüstung zu diesen Wagen liefert Škoda Electric. Die Trolleybusse werden ebenfalls mit zusätzlichen Traktionsbatterien und mit Optiboard-System ausgestattet.

Zur Zeit laufen in diesem erst 2008 eröffneten Betrieb drei Irisbus Civis ET12 Trolleybusse. Fot. Marcin Połom.
3.02.2014

AUSSIG (ÚSTÍ NAD LABEM). Dopravní podnik Ústí nad Labem wird 16 Trolleybusse des Typs Škoda 28Tr (T15) und 10 Gelenkwagen des Typs Škoda 27Tr (T18) kaufen, informiert BUSportál nach einer tschechischen Zeitung "Mladá fronta DNES".
22.12.2013

BAIA MARE. 8 Trollinos sind angekommen. Fot. Urbis.
20.10.2013

TROPPAU. Bei einem Feuer im Obusdepo sind mehrere Trolleybussen beschädigt worden, wenn nicht komplett zerstört. Mehr darüber hier, hier, hier, hier, und hier

ERGÄNZUNG. Fünf von 7 zerstörten Wagen sind Solaris Trollino Obussen, und zwar 89, 90, 96, 98 und 99. Beschädigungen erlitten sonst die Wagen 88, 301 und 303.

ERGÄNZUNG. Fehler in der elektrischen Anlage von dem Obus 96 wird als Ursache des Feuers anerkannt.

Die Foto von Marcin Połom zeigt die betroffene Halle mit den zum nächsten Einsatz bereitgestellten Obussen am 27. Juni 2014, vier Monate vor dem Brand.
10.09.2013

SALZBURG. Innerhalb von 15 Jahren sollen Salzburger Trolleybusse durch Elektrobusse ersetzt werden - meint der neue Aufsichtsratschef von Salzburg AG, Mutter von Salzburger Lokalbahnen, welche Betreiber von Trolleybussen in dieser österreichischer Stadt ist. Bürgermeister von Salzburg ist aber von der Idee nicht begeistert, als in den vergangenen Jahren seien viele Millionen in den Ausbau des Obusnetzes investiert worden. „Ein Systemwechsel ist unrealistisch. Jetzt auf Elektrobusse umzustellen wäre hinausgeschmissenes Geld.“ - sagte er. Mehr darüber
25.08.2013

BURGAS. PLEWEN. STARA SAGORA. WARNA. Nach einem Ausschreibungsverfahren, an dem sich sechs Bieter beteiligt hatten (Škoda Electric aus Tschechien, SOR ebenfalls aus Tschechien, die russische Firma VMZ, ein Konsortium der polnischen Firma Ursus und der ukrainischen Firma Bogdan, ein ukrainische Konsortium STG-LAZ, Konsortium der russischen Firma Trolza und der bulgarischen Firma E-Transervis), wird Škoda Electric insgesamt 100 12-m-lange Trolleybusse in die vier oben genannte Städte liefern. Höchstwahrscheinlich handelt es sich hierbei um Wagen des Typs Solaris/Škoda 26Tr. Die Trolleybusse sollen innerhalb von zwölf Monaten nach Unterzeichnung des Vertrags geliefert werden. Burgas wird dabei mindestens 22, Plewen - mindestens 40, Stara Sagora - mindestens 8 und Warna - mindestens 30 Einheiten erhalten.

Drei Presseberichte in bulgarischer Sprache:

"Sechs Angebote ergab die Ausschreibung für die Lieferung von neuen Trolleybusse für vier Städte, finanziert vom Programm "OP "Umwelt". Die tschechische Firma Škoda Electric wird wahrscheinlich Auftragnehmer."
"Ukrainer verzögern die Vergabe von neuen Trolleybussen für Burgas. Die tschechische Firma Škoda Electric blieb nach Auswertung der einzige Kandidat."
"Die neuen Trolleybussen für Burgas kommen von einer alten bewährten Marke".
19.07.2013

KAUNA. Der Stadtrat von Kauna gab ein grünes Licht für Zusammenschluß von den beiden kommunalen Verkehrsbetrieben. Das Eingliederungsverfahren kann ungefähr ein Jahr dauern. Mehr darüber: „Autrolis“ jungiamas prie „Kauno autobusų" ("Autrolis" wird in „Kauno autobusų" eingegliedert.).
19.07.2013

BUDWEIS. Po mìstì bude jezdit pìt nových autobusù a dva trolejbusy (Fünf neue Busse und zwei Obusse werden in der Stadt laufen), schreibt eine Budweiser Zeitung. Bei den Obussen handelt es sich um Wagen des Typs Škoda 27Tr Solaris, d.h. mit Solaris Trollino 18 Aufbau. Die beiden Wagen kommen noch in diesem Jahr. Das werden die ersten Trollinos in dieser südböhmischer Stadt sein.
16.07.2013

LUBLIN. Solaris Bus&Coach wird 12 neue Obusse des Typs 18M (Medcom-Ausrüstung) mit Batterien in zwei Partien, je Hälfte bis Ende April 2014 und bis Ende September 2014 liefern. Diese Entscheidung ist nach einem Ausschreibungsverfahren von der Stadt Lublin gefallen, an dem sich neben Solaris Bus&Coach noch eine Konsorzium von der örtlichen Firme Ursus und ukrainischem Bogdan beteiligt hatte. Das werden die ersten fabrikneue Gelenkobusse in Polen sein. In einem früheren Ausschreibungsverfahren für Lieferung von 38 Einzelwagen wurde das Angebot von Ursus/Bogdan ausgewählt.
1.07.2013

TEPLICE. Obusbetreiber Veolia Transport Teplice wechselt ihre Name auf Arriva Teplice s.r.o. und Adresse der Website auf http://www.arriva-teplice.cz.
25.06.2013

RIGA. Rīgas Satiksme und Škoda Electric unterzeichneten das Abkommen für Lieferung von 125 Gelenkobussen vom Type Škoda 27Tr Solaris (mit Option für weitere 38 Stück) innerhalb von 5 Jahren gegen 131,8 Mill. Euro (d.h. 1.055.400 Euro pro Wagen). Eine Pressemeldung in lettischer und eine in russischer Sprache.

ERGÄNZUNG. Weitere Berichte wegen des Gewitters über die Preis von den neuen Obussen:
- http://www.delfi.lv/news/comment/comment/vadims-falkovs-trolejbuss-zem-lupas.d?id=43458343
- http://rus.delfi.lv/news/daily/versions/vadim-falkov-trollejbus-pod-lupoj.d?id=43458917
- http://www.delfi.lv/news/national/politics/skoda-electric-parstavis-rigai-paredzeto-trolejbusu-iegades-finansejuma-noteikumi-ir-izdevigi-un-konkuretspejigi.d?id=43461541
- http://www.delfi.lv/biznes/bnews/shkoda-elektrik-trollejbusy-dlya-rigi-budut-postavlyatsya-na-vygodnyh-usloviyah.d?id=43461985
- http://www.delfi.lv/bizness/uznemumi/rigas-satiksme-jaunie-trolejbusi-ir-dargaki-to-garuma-del.d?id=43435709
- http://rus.delfi.lv/news/daily/latvia/rigas-satiksme-novye-trollejbusy-namnogo-dorozhe-iz-za-dliny.d?id=43436009
25.06.2013

SOFIA. Nach einem besonders längeren Ausschreibungsverfahren ist endgültig am 24.06.2013 das Abkommen zwischen Škoda Electric und Verkehrsbetriebe der Stadt Sofia für Lieferung von 50 Gelenkobussen vom Type 27Tr Solaris unterzeichnet. Die Lieferung soll innerhalb von 15 Monaten erfolgen. Ein Wagen wird Sofia 549.000 Euro kosten. Die offizielle Meldung in bulgarischer Sprache.
17.01.2013

SAN REMO. Ein Bericht über einer Facebook-Gruppe, Trolleybusse in San Remo von der Stillegung zu speichern.
5.12.2012

SALZBURG. "26 weitere Solaris Trollino MetroStyle für die Mozartstadt", schreibt Solaris Bus&Coach auf seiner Internet-Seite. Die mit Cegelec-Elektrik ausgerüstete Wagen (mit Option für weitere 14) werden bis 2017 geliefert.
3.11.2012

ZLIN. Škoda wird insgesamt 25 neue Obusse, darunter 4 Wagen von dem Typ 26Tr Solaris und 11 Wagen von dem Typ 27Tr Solaris, in diese Stadt in den Jahren 2013-2014 liefern. Die restlichen 10 Obussen werden in Irisbus-Wagenkasten gebaut. Interessanterweise werden Solaris-Obusse mit Klimaanlage und ohne APU ausgestattet, während die anderen - mit APU aber ohne Klimaanlage. Der erste 27Tr Obus wird in Zlin in April 2013 erwartet.
5.10.2012

SALZBURG/LA CHAUX-DE-FONDS. Der Aufsichtsrat von Salzburg AG beschloss unter anderen die Anschaffung von vier "bereits in der Schweiz erprobten Obussen". Es handelt sich hierbei um Solaris-Gelenkobusse aus La Chaux-de-Fonds (s. auch unter bei 27.01.2012).

Die völlige Meldung.
5.09.2012

SOFIA. Das Ausschreibungsverfahren ist endgültig abgebrochen worden. Mehr hier und hier (25.10.2012).
9.08.2012

BAIA MARE. Solaris Bus&Coach wird 8 neue Solo-Obusse in diese rumänische Stadt, früher u.a. als Frauenbach bekannt, liefern.
9.08.2012

TICHAU. Solaris Bus&Coach wird 15 neue Obusse des Typs 12M (Medcom-Ausrüstung) mit Batterien-Hilfsantrieb in zwei Partien (8 Wagen bis Ende Februar 2013, restliche nicht später als Ende Juli 2013) liefern. Diese Entscheidung ist nach einem Ausschreibungsverfahren gefallen, an dem sich noch MAZ Auto Poland mit dem Obus vom Type MAZ 203T mit Enika-Ausrüstung beteiligt hat. Die außerst niedrige Preis in Höche von 23.486.650 PLN für 15 Obusse, d.h. rund um 384.700 Euro per Wagen einschliesslich MwSt., ist gleich dem Konkurrenz zurückzuführen, welcher Angebot jedoch abgelehnt worden war.
20.07.2012

SOFIA. Škoda Electric soll 50 neue Gelenkobusse des Typs 27Tr Solaris mit APU in die bulgarische Hauptstadt bis Ende 2013 liefern. Diese Entscheidung ist nach einem Ausschreibungsverfahren erwartet, an dem sich noch russische Trans-Alfa beteiligt hatte.
13.07.2012

WILNA. Ende von Obussen in der litauenischer Hauptstadt? Der Bürgermeister Artūras Zuokas kündigte (A. Zuokas: po dešimtmečio Vilniuje nebeliks troleibusų?, bzw. in russischer Sprache: Зуокс: через 10 лет в Вильнусе не останется троллейбусов) Stillegung von dem Obusbetrieb in 10 Jahren an.

Erwähnungswert ist dabei, daß im April d.J., hat man sich nach mehrmonatlichen Überlegungen entschlossen auf Beschaffung von 13 neuen Obussen zu verzichten und für die ursprünglich für Obusse vorgesehene Summe von 14.300.000 Lt 19 bis 20 CNG-Busse zu beschaffen. Mehr darüber findet man im Bericht Vietoj naujų troleibusų sostinéje - nauji autobusai (Statt neuen Obussen - neue Omnibusse).
2.07.2012

LUBLIN. Solaris Bus&Coach wird insgesamt 20 neue Obusse des Typs 12M (Medcom-Ausrüstung) mit APU in zwei Partien in September 2013 und April 2014 liefern. Diese Entscheidung ist nach einem Ausschreibungsverfahren von der Stadt Lublin gefallen, an dem sich nur ein Bieter beteiligt hat.
28.06.2012

GDINGEN. PKT Gdingen erwarb bei Solaris Bus Coach zwei ehemalige Tichauer Urbino 12 Omnibusse, und zwar VIN SU92411662BPN1126 (Bj. 2002, früher PKM Tychy 176) und VIN SU92411663BPN1022 (Bj. 2003, früher PKM Tychy 180), welche in Obusse umgebaut werden.

Wie bei der letzten fünf O405-Wagen sowie beiden Citaros, finden bei den beiden Solaris-Wagen AC-Ausrüstungen von polnischen Firma Enika mit Batterien-Hilfsantrieb Verwendung. Bisher konnte PKT ab 2004 insgesamt 30 Mercedes-Omnibusse in Obusse umbauen. In dieser Weise konnte man den Ersatz von Obussen älterer Bauart mit fahrgastfreundlichen Niederflurobussen kostengünstig fortsetzen.
28.06.2012

GDINGEN. Übergabe von den 48., 49. und 50. Trollino (Betriebsnummern 3021, 3022 und 3080) für PKT Gdingen. Zur gleichen Zeit stellte PKT die beiden zuletzt in Obusse umgebaute Mercedes Citaro Omnibusse, sowie zwei neue Museumswagen (Škoda 9Tr und Jelcz 120MTE) sowie den erfrischteten ex-St. Gallener Saurer-Obus aus 1957 vor.
11.06.2012

LA SPEZIA. Solaris Bus&Coach wird acht 12 Metre langen Obusse (mit einer Option über einen weiteren Wagen) in 2013 liefern. Erstmalig wird dabei E-Ausrüstung von dem weltbekannten deutschen Hersteller Vossloh Kiepe in Solaris Trolleybussen verwendet. Bis dahin arbeiteten die beiden Firmem in den Bereichen von Hybridbussen und Elektrobusssen zusammen, sowie beim Bau von Bombardier Straßenbahnwagen für Krakau und Danzig in Polen.
7.06.2012

EBERSWALDE. Der letzte von den 12 Trollino Trolleybussen besitzt anstelle des Diesel-Aggregats einen Energiespeicher (Lithium-Ionen-Batterien). Damit fährt der Trolleybus rein elektrisch und wurde entsprechend als "Europas erster OberleitungsHYBRIDbus" beschriftet. Genauere technische Angaben auf der Trolleymotion Seite.
22.05.2012

SALZBURG. Präsentation von den ersten Tram-Look Trollino in einem ein bisschen extravagantem Anstrich von Prof. Helmut Margreiter, einen namhafter Designer der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien.
25.03.2012

TALLINN. Gemäß Toomas Sepp, Direktor von Talliner Tram- und Obus-Betrieb TTTK, soll das öffentliche Verkehrsnetz der Stadt nach der offensichtlich im kommenden September zu verwirklichenden Fusion mit dem Talliner Omnibusbetrieb TAK übergedacht werden. Dabei muss man eine nicht einfache Entscheidung nehmen und Teil von Obussen mit Omnibussen ersetzen. Allein in Jahren 2012-2013 soll man 47 ältere Obusse aus dem Verkehr ziehen, während will die Stadt den Einkauf von knapp drei neuen Wagen nicht erlauben. Mehr darüber in den beiden kürzeren Berichten in den Tallinner Zeitungen von 22. bzw. 23.März: "Integration von Stadtverkehrsbetrieben bedeutet das Ende für den Obus" und "Kann Tallinn ohne Obusse bleiben?".
21.02.2012

ROMA. Nach mehrjährigem täglichem Betrieb hat man nun Probleme mit Batterien, welche fahrleitungslose Fahrt in Stadtzentrum ermöglichen. Wegen größeren Kosten von den neuen Batterien musste ATAC eine Anzahl Wagen absstellen und Dieselbusse auf der Obuslinie einssetzten. Darüber kann man hier "Wir haben Obusse, es fehlen die Batterien" und hier "Filobus in difficolta?": 13 gennaio. Nella generale decadenza del trasporto pubblico romano pochi si saranno accorti della cessazione dell'esercizio filoviario sulla linea 90D, cessazione che risalirebbe alla fine dell'estate. Secondo voci raccolte tra il personale, cia sarebbe dovuto all'esaurimento delle famose batterie, non più in grado di assicurare il servizio sulle due tratte; si avrebbero anche difficoltà a garantire l'uscita delle vetture dal deposito di Monte Sacro. Sarebbe la logica conclusione di un'opera sbagliata fin dall'inizio ...".
27.01.2012

LA CHAUX-DE-FONDS. Gerüchte über Betriebseinstellung in dieser Stadt lassen sich bestätigen.
Im Rahmen des Ankaufs von sieben Hybridbussen der Firma Solaris mit Parallel-Hybridtechnik, wurden Ende 2011 die vier Solaris-Gelenktrolleybusse an die Firma Solaris Bus&Coach zurückgeben. Der Abtransport nach Polen erfolgte am 15.10.2011 (Wagen 143), 15.11.2011 (Wagen 141) und am 20.12.2011 (Wagen 142 und 144). Es ist beabsichtigt, den verbleibenden Trolleybuspark, einschließlich 3 Solaris-Solotrolleybusse 131-133, nach Eintreffen der sieben Hybridgelenkwagen im Sommer an Neuchatel abzugeben. (Quelle: TrolleyMotion-Meldung)
22.12.2011

CAGLIARI. Erster von den 16 neuen Solaris-Obussen vorgestellt.
Fot. La Nueva Sardegna (http://lanuovasardegna.gelocal.it)
30.11.2011

USTI. Zwei erste Škoda 28Tr Solaris Obusse vorgestellt. Fot. Marian Polakoviè.
10.09.2011

LUBLIN. Symbolische Übergabe von dem 500. Trollino Trolleybus.
   
   
   




stat4u